Pausch

Cosmos Philips Schwenkbügel

Das Universal-Röntgengerät Cosmos ermöglicht Aufnahmen am stehenden und sitzenden Patienten sowie mit dem optionalen Patientenlagerungstisch auch am liegenden Patienten. Durch die vielfältigen Einstellmöglichkeiten ist kein weiterer Aufnahmeplatz nötig. Made in Germany von Pausch hergestellt, sind die Geräte auch als Philips Schwenkbügel oder als Siemens Vertix U installiert. Preis ab 24.900,- €.

Eigenschaften

  • Aufnahmen am stehenden, sitzenden oder liegenden Patienten

  • Platzsparender universeller Arbeitsplatz

  • Einfache Bedienung

Ausstattung

  • vorbereitet für digitales Röntgen

  • Optional: Röntgenliege

Produktbeschreibung

Das Cosmos Schwenkbügel ist eine wirtschaftliche Lösung für die niedergelassene Praxis oder ein optimaler Zweitarbeitsplatz im Krankenhaus. In Verbindung mit der optionalen Patientenliege steht ein universeller Arbeitsplatz zur Verfügung, der sich auch auf engem Raum realisieren lässt. Trotz der kompakten Bauweise ist das Gerät so stabil ausgeführt, dass höchste Aufnahmepräzision geboten wird.

Überzeugende Eigenschaften: 

Mehr Bewegungsfreiheit

Durch den erweiterten Vertikalhub ermöglicht das Cosmos2 Aufnahmen am stehenden Patienten von den Knien bis zum Kopf. Der Vertikalhub bei horizontalem Strahlengang reicht von 42 cm bis 163 cm bezogen auf die Mitte der Kassette. Der Dreharm lässt sich stufenlos von 135° bis -35° schwenken. Zusätzlich kann die Laufrasterlade im Bereich von ±45° gekippt werden.

Bedienerfreundlich

Von den ergonomischen Handgriffen aus lässt sich das Gerät mit nur einer Hand sicher verfahren und drehen. Alle Bewegungen werden elektromagnetisch gebremst mit Ausnahme der Kippung der Laufrasterlade, die bei 0° einrastet. Das Cosmos2 ist vollständig gewichtsausgeglichen und durch die Rollenführungen besonders leichtgängig und geräuscharm. Die Einstellung des Film-Fokus-Abstandes erfolgt motorisch und erlaubt jede gewünschte Distanz.

Stabile Bauweise

Um eine hohe Zentrierpräzision zu ermöglichen ist das Cosmos2 besonders stabil konstruiert. Dadurch reduziert sich die Notwendigkeit von wiederholten Aufnahmen mit zusätzlicher Strahlenbelastung für den Patienten.

Zentrierfehler unmöglich

Trotz der umfangreichen Einstellmöglichkeiten bleiben der Röntgenstrahler und die Laufrasterlade immer zentriert. Diese permanente Zentrierung der Röhre auf die Mitte der Laufrasterlade garantiert zügiges und fehlerfreies Arbeiten.

Einfache Patientenpositionierung

Die flexiblen Einstellmöglichkeiten des Gerätes erleichtern das Lagern und Positionieren des Patienten. Aufnahmen können mit dem Cosmos-2 am stehenden oder sitzenden Patienten gemacht werden. Durch die Aufnahmen am belasteten Patienten ist die Möglichkeit der Funktionsdiagnose gegeben.

Exzellente Bildqualität

Die PAUSCH-Frontplatte zeichnet sich durch geringe Strahlenabsorption aus. Der Einsatz mit analogen wie digitalen Empfängersystemen ist möglich und optional umrüstbar. Laufrasterladen aller namhaften Hersteller sind einbaubar.

Patientenlagerungstisch als Option

In Verbindung mit dem optionalen Patientenlagerungstisch bietet das Cosmos Schwenkbügel genau wie das Siemens Vertix U die Vorzüge eines Rasteraufnahmetisches. Der Patientenlagerungstisch ist durch die leichtgängigen Rollen frei fahrbar und für Aufnahmen arretierbar. Die Tischplatte ist besonders strahlendurchlässig. Als Zubehör ist eine Auflagematte lieferbar. Der Patientenlagerungstisch lässt sich zudem vielfältig verwenden, z. B. als EKG- oder Gipstisch.

 

EBA AG bietet auch den Umzug Ihrer Schwenkbügel Röntgenanlage zum Festpreis an. Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot. 0981 / 208 623 0


 

Mit Nachhaltigkeit arbeiten: generalüberholte medizinische Systeme

Unser Refurbishment Programm kann die durchschnittliche Lebensdauer gebrauchter bildgebender Geräte in vielen Fällen mehr als verdoppeln. Dadurch können damit lebenswichtige Diagnosen länger erstellt- und knappe Ressourcen gespart werden.