GE OEC Fluorostar 7900

Der Fluorostar GE C-Bogen - wenn es auf den Platz ankommt!

Der Fluorostar GE C-Bogen besticht durch seinen geringen Platzbedarf, seine außergewöhnlich gute Bildqualität, die Point-and-Shoot-Funktion und seine Plattform-Modularität. In der Medizin werden Zuverlässigkeit, vielseitige Einsatzmöglichkeiten und das in hervorragender Qualität verlangt - nicht nur, wenn es um den Einsatz im vaskulären Bereich geht. All das bringt der Fluorostar GE C-Bogen in Perfektion mit.


Fluorostar GE C-Bogen - unverzichtbar für Chirurgen und OP-Personal

Der OEC Fluorostar 7900 ist ein Highlight der fluoroskopischen Bildgebungen - das weiß nicht nur GE Healthcare zu berichten, sondern alle Anwender, die mit dem hochwertigen Bildgebungssystem bereits gearbeitet haben. Durch den Einsatz vom Fluorostar GE C-Bogen wird nicht nur die hochqualitative Patientenpflege sichergestellt, sondern auch die Produktivität der OP-Teams nachhaltig gesteigert. Und das in den Bereichen der Gefäßchirurgie, der Endoskopie, der Kardiologie, der Urologie wie auch der Orthopädie. Das modulare System des Fluorostar GE C-Bogen besticht durch sein kompaktes Design und die dadurch entstehende Platzersparnis.

Zahlreiche Anwendungen sorgen dafür, dass der Fluorostar GE C-Bogen seinen Einsatz in den unterschiedlichsten klinischen Umfeldern perfekt verrichtet. Damit wird der Fluorostar GE C-Bogen auch in der Notfallambulanz, in der Intensivmedizin und der Neurologie anwendbar.

Der Fluorostar GE C-Bogen als ständiger Begleiter

Gerade dann, wenn der Raum bei der OP nur begrenzt zur Verfügung steht, entfaltet das kompakte Design des Fluorostar GE C-Bogen sein volles Leistungsbündel. Durch die optionalen zwei 19'' Hochkontrast-Flachbildschirme wird der weitere Monitorwagen überflüssig - das Ziel Platzersparnis am OP-Tisch ist durch den Fluorostar GE C-Bogen erreicht. Und all das geht nicht zulasten der hervorragenden Bildqualität.

Fluorostar GE C-Bogen - Plug & Play Design

Als Anwender des Fluorostar GE C-Bogen haben Sie die Option, vier unterschiedliche Bildschirmkonfigurationen frei zu wählen. Das innovative Plug & Play design sorgt dafür, dass der Fluorostar GE C-Bogen leicht manövrierbar ist und somit perfekt in Privatkliniken mit eingegrenztem Platz, in Notaufnahmen oder OP-Räumen eingesetzt werden kann. Der Fluorostar GE C-Bogen ist dort für Sie einsatzbereit, wo Sie ihn dringend benötigen. Nutzen Sie die klinische Vielseitigkeit in Intensivstationen, Labors, Arztpraxen oder chirurgischen Zentren.

Kümmern Sie sich um den Patienten, wir uns um Ihre Technik.

Wir erstellen Ihnen unser Konzept genauer vor und erarbeiten ein Angebot auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Kontakt

Der Fluorostar GE C-Bogen in der Kardiologie, der Intensivmedizin, der Notfallaufnahme und Co

Jede Station der Intensivmedizin oder Überwachungsstationen im kardiologischen Bereich schätzen die geringe Größe und das kompakte Design des Fluorostar GE C-Bogen. Zum Beispiel beim Setzen oder auch der Versorgung von Kathetern ist der Fluorostar GE C-Bogen fast unverzichtbar geworden.
In der Notaufnahme zahlt sich das Design und die Leistungsfähigkeit besonders dann aus, wenn die Zeit beim Patienten drängt. Die notwendigen Bilder lassen sich umgehend in der Notaufnahme erstellen.

Doch auch in Arztpraxen oder Bronchoskopielabors hat der Fluorostar GE C-Bogen seinen gesicherten Platz. Die qualitativ perfekten Bilder der hochauflösenden CCD-Kamera in Kombination mit der 1.000 x 1.000 Bildbearbeitung lassen es zu, selbst komplizierte Eingriffe sicher durchzuführen.


Reduzierung der Gesamtstrahlendosis für Patienten und Personal durch perfekte Bilder beim Fluorostar GE C-Bogen

Ein einziges Bild reicht mit dem Fluorostar GE C-Bogen aus, um eine punktgenaue Diagnose mit anschließendem Behandlungsplan zu erstellen. Laserpointer im Bildverstärker sorgen für eine präzise Ausrichtung und darüber hinaus lässt sich der Fluorostar GE C-Bogen zur anatomischen Darstellung perfekt takten. Gepulst, Pädiatrie oder halbe Dosen sorgen für eine erstklassige Dosisreduzierung zum Schutz der Patienten und des Personals. Stets bei optimaler Darstellung der KV- und mA-Werte!


Die optimale Nutzung des Fluorostar GE C-Bogen

Der Fluorostar GE C-Bogen wird via Touchscreenbedienung gesteuert und ermöglicht es so, beidseitig Zugriff zu nehmen. Die Menüs werden durch die direkte Menübedienung beim Fluorostar GE C-Bogen ermöglicht und sichern so ein schnelles Arbeiten. Auf Tastaturen oder Mäuse wird beim Fluorostar GE C-Bogen vollständig verzichtet. Die Bedieneroberfläche am Touchscreen ist übersichtlich und der Bilderstellungsmodus von daher mühelos anzusteuern. Der ganze Ablauf beim Fluorostar GE C-Bogen funktioniert schnell und operiert auf Tastendruck. Jedes Bild wird optimal genutzt und reduziert nicht nur die Dosierung, sondern auch den Zeitaufwand bei der Bilderstellung. Auch der Speicherplatz wurde optimiert und bietet intern eine Speicherkapazität von bis zu 60.000 Bildern. Über den drahtlosen WLAN-Anschluss lassen sich die Bilder problemlos übertragen und sorgen dafür, dass Kabelverbindungen als Stolperfallen wegfallen und nicht mehr mit großem Aufwand gereinigt werden müssen.


Fluorostar GE C-Bogen - leichtes und schnell erlernbares Anwendertraining

Das Anwendertraining des Fluorostar GE C-Bogen nimmt nur einen Tag in Anspruch und wird am betriebsfertigen System am Einsatzort mit bis zu vier Personen durchgeführt. Nach dem Training am Fluorostar GE C-Bogen ist jeder Chirurg und jeder Assistent in der Lage, das volle Leistungsbündel des Fluorostar GE C-Bogen auszuschöpfen.

Kümmern Sie sich um den Patienten, wir uns um Ihre Technik.

Wir erstellen Ihnen unser Konzept genauer vor und erarbeiten ein Angebot auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Kontakt